Kabel / Racks / Netzleisten / Basen
Kabel
Stecker

Fast Audio
Hifi Holz Hutter
Ixos
WBT
Wireworld Cable Technology
Copyright Klaus Henkes Klangkozepte
Copyright opm - ralph ender

Der IXOS APTIMUS-Aufbau

IXOS Advanced Polymer Treated Individual Multiple Stands
APTIMUS ist eine neue Art von Kabel.

Typisches Kabel mit vielen Einzellitzen Wenn ein Audio Enthusiast wählen kann, wird er sich für Verbindungskabel mit Massivleitern (Solid Core) entscheiden, weil er weiß, daß diese Kabel am besten klingen. Häufig jedoch machen Audio Enthusiasten Kompromisse und entscheiden sich für Verbindungskabel mit vielen Einzellitzen als Leitermaterial, da diese Kabel flexibler und damit einfacher zu verlegen sind, beispielsweise in einer komplexen Heimkino-Anlage. Jetzt hat IXOS mit dem APTIMUS™ ein Einzellitzen-Verbindungskabel entwickelt, das erstmals den Verbindungskabeln mit IXOS APTIMUS-Aufbau mit vielen EinzellitzenMassivleitern klanglich in nichts nachsteht. Die Herausforderung bestand darin, eine hauchdünne Polymer-Dielektrikum-Umhüllung zu entwickeln, die jede einzelne Kupferlitze in einem Einzellitzenkabel isoliert. Gleichzeitig sollten die isolierten Litzen elastisch genug bleiben, um die Flexibilität von Einzellitzenkabeln zu gewährleisten.

Wie funktioniert APTIMUS™?

Die hochfrequenten Signale neigen in jedem Kabel dazu, an die äußeren Oberflächen eines Leiters oder von Leitern zu wandern. Dieses Phänomen wird Skin-Effekt genannt. Das ist in einem Massivleiterkabel (bis zu einem bestimmten Durchmesser der Leiter) kein Problem, da das Signal immer im Massivkern bleibt.

IXOS APTIMUSIn einem Einzellitzenkabel zwingt diese Tendenz eines Signals, an die Oberfläche zu wandern, die Elektronen jedoch dazu, sich bogenförmig über die verschiedenen Kabelstränge auszubreiten. Dieses Phänomen wird Strand Interaction (Wechselwirkung der Litzen) genannt. Wird auf die Eliminierung dieses Phänomen nicht die nötige Aufmerksamkeit verwendet, führt dies zu einem rauhen, ungenauen Klangbild. Die APTIMUS™-Kabel umgehen dieses Problem elegant, da das Signal in jeder Litze durch die individuelle Micro-Polymer-Umhüllung quasi wie in einem Tunnel geführt wird. Eine gegenseitige Beeinflußung ist ausgeschlossen. Keinerlei Effekt des Strand Interaction-Phänomens treten auf, die Klangbild bleibt seidig-weich, körperhaft und drei-dimensional.

IXOS Startseite

zurück
Klaus Henkes Klangkonzepte Produkte Kabel / Racks / Netzleisten / Basen Musik Referenz-Anlagen Links FAQ